Workshops

Unsere Workshops

Es ist nicht einfach, einen passenden Berater auszuwählen. Wir bieten zur Entscheidungsfindung überschaubare Workshops mit viel Wert an. Sie können uns damit unkompliziert kennen lernen und zugleich erste wichtige Inputs bekommen! Unter "Workshop" verstehen wir dabei ein kurzes Beratungsformat, in dem wir in den unten beschriebenen Themen nur für Sie bzw. Ihr Unternehmen arbeiten. Es handelt sich dabei nicht um einen "Workshop" im Sinne einer standardisierten Wissensvermittlung bzw. eines Seminars mit vielen unterschiedlichen Teilnehmern, sondern um ein kompaktes und überschaubares Beratungsformat ausschliesslich für Sie bzw. Ihr Unternehmen!

Die Preise für die unten näher definierten Workshops beginnen je nach Definition des Umfangs bei 4.500,00 EUR und hängen ab von der Anzahl der Beteiligten aus Ihrem Unternehmen und der Tiefe der gewünschten Analyse - genaueres wird vorher besprochen! Für die Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung brauchen wir ca. 2 Kalenderwochen Zeit, der gemeinsame Arbeitsteil dauert ca. 1/2 - 1 Tag.

Testen Sie uns mit einem der Workshops und entscheiden Sie danach, ob Sie längerfristig mit uns arbeiten wollen!

Workshop "Marke"

Zentrale Frage:
Wie ist unsere Marke definiert? Klar, eindeutig und differenzierend? Ist unsere Marke fit für das digitale Zeitalter?

Voranalyse:
Aussagen aus der internen Markendefinition und der externen Unternehmenskommunikation - Wie verstehen Sie sich aktuell? Sind Ihre Markenversprechen digital einlösbar?
Interviews mit Markenverantwortlichen, Geschäftsführung und Inhabern/Gesellschaftern - Wer oder was wären Sie gerne/in Zukunft?
Analyse der wichtigsten Mitbewerber - Wie stellen sich die anderen dar?
Analyse des Marktes - Wo sind Freiräume im Markt, die Sie besetzen können?
Analyse des bestehenden Corporate Designs - Wofür steht Ihre aktuelle Gestaltung?

Workshop:
Sammlung und Vorstellung der Erkenntnisse aus der Voranalyse
Entwicklung einer aus den gesammelten Informationen destillierten Markendefinition (Markenpyramide)

Nachbereitung:
Dokumentation des Prozesses
Markendefinition und
Handlungsempfehlungen zur Markenaktivierung

Workshop "Kommunikation"

Zentrale Frage:
Wie aktivieren Sie Ihre Marke und wie kommunizieren Sie in den verschiedenen Medien und Kanälen?

Voranalyse:
Existierende Markendefinition - Wer sind Sie?
Aktuelle Kommunikationswege und Botschaften - Wie kommunizieren Sie aktuell?
Kontextanalyse (ähnlich Stakeholderanalyse) - Mit wem haben Sie zu tun und was erwarten die Betroffenen von Ihnen/Ihrem Unternehmen?

Workshop:
Unternehmenskommunikation wird im digitalen Zeitalter zum Interaktionsmanagement - Impulsvortrag
Identifikation der Kanäle und Medien, in denen Sie aktiv sein müssen
Veränderung der Kommunikation zur Interaktion mit ihren Stakeholdern
Erarbeitung einer Aktivierungsmatrix nach unserer Methode

Nachbereitung:
Dokumentation des Prozesses
Kommunikations- und Interaktionsmatrix mit Maßnahmen verteilt auf Ebenen, Kanälen und Medien
Erste Ansätze für Botschaften und Inhalte

Workshop "Digital"

Zentrale Frage:
Was bringen Ihre digitalen Maßnahmen, Ihre Website bzw. Ihr Social Media Auftritt und wie können Sie das verbessern?

Voranalyse:
Existierende Markendefinition - Wer sind Sie?
Digital-Touchpoint und Website-Analyse - Wie gut ist Ihre Website aus unserer Sicht, wie kommunizieren Sie dort?
Statistik-Auswertung - Wie reagieren die Kunden/Nutzer auf Ihre Website (quantitative Analyse)?
SEO und technische Analyse - Wie gut finden uns Suchmaschinen und wie aktuell ist unsere Technik?
Benchmark mit ausgewählten Konkurrenten - Wie stellen sich andere auf?
Best Practises (sofern verfügbar) - Wie wird's gemacht?

Workshop:
Kurze Vorstellung der Analyse-Ergebnisse
Zieldefinition - Was wollen Sie mit Ihrer Website erreichen?
Erweiterte Zieldefinition - Welche Ziele sind noch denkbar?
Wie können Ansprache, Inhalte und Handlungsaufrufe (sog. Calls to action) verändert bzw. implementiert werden?
Welche Messkriterien können zur Überprüfung der Zielerreichung angesetzt werden?

Nachbereitung:
Dokumentation des Prozesses
Zieldefinition mit Messkriterien
Handlungsempfehlungen bzgl. Inhalten und Aufrufen
SEO-Voraussetzungen bzw. -Lücken
Technische Empfehlungen

Workshop "Reputation"

Zentrale Frage:
Wie und wo werden Sie online besprochen und wie ist Ihr Ruf?

Voranalyse:
Existierende Markendefinition - Wer sind Sie?
Recherche nach Seiten, Foren, Usenet-Groups, Verbraucherportalen usw., auf denen Ihr Unternehmen bzw. Ihre Produkte erwähnt werden - Wo spricht man über Sie?
Auswertung der Treffer nach groben quantitativen Merkmalen und inhaltliche Analyse der Statements - Wie viele sprechen über Sie und wie?

Workshop:
Vorstellung der Analyse-Ergebnisse
Zieldefinition - Wie soll ihr Ruf sein?
Missverständnisse und Gap-Analyse - Wo werden/wurden Sie falsch verstanden und was müssen Sie tun, um ihren Ruf in die gewünschte Richtung zu bewegen?
Themen und Aktionsplan für das Reputationsmanagement

Nachbereitung:
Dokumentation des Prozesses
Definition des erhofften Rufs mit Messkriterien
Handlungsempfehlungen bzgl. Inhalten und Kanälen, in denen Sie aktiv sein müssen.

Wichtiger Hinweis: Wir lehnen es ab, ihre Reputation durch unzulässige Maßnahmen (Postings unter falschen Identitäten, Meinungsmanipulation, etc.) zu beeinflussen, da dies nicht legitim ist und keinesfalls nachhaltig! Es gibt ehrliche und nachhaltige Wege, an ihrem Ruf zu arbeiten - das kann auch bedeuten, dass Sie zunächst einfach in manchen Dingen besser werden müssen. Auch das ist Reputationsmanagement!